News

ZEV Fräschelsgasse Kerzers

Wohnhäuser mit nachhaltiger Energieversorgung

Die FAMBAU Genossenschaft hat in Kerzers zwei Wohnhäuser realisiert, welche bezüglich Nachhaltigkeit hohen Ansprüchen genügen. Auf dem Flachdach des Kubus wurde eine Photovoltaikanlage mit Gründach installiert. Die beiden Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 20 Wohnungen werden mit Wärmepumpen geheizt. Dank einer skalierbaren Ladeinfrastruktur ist die Einstellhalle gerüstet für das Wachstum der Elektromobilität. Die Wohnungen mit 2.5 bis 4.5 Zimmern werden im September 2022 bezogen.

Die Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 35 Kilowatt produziert pro Jahr rund 33’000 Kilowattstunden Ökostrom. Damit wird jedes Jahr der Ausstoss von etwa sechs Tonnen Kohlendioxid vermieden, was mehr als 40'000 Autokilometern entspricht.

Im Rahmen eines Zusammenschlusses zum Eigenverbrauch (ZEV) wird der Solarstrom soweit möglich vor Ort verbraucht. Im Sommer fliesst überschüssiger Solarstrom zurück ins Netz, im Winter wird zusätzlich Energie aus dem öffentlichen Netz bezogen. Dank diesem innovativen Konzept erhalten die Bewohner Solarstrom vom eigenen Hausdach, der erst noch weniger kostet als Netzstrom.

Über die FAMBAU Genossenschaft

Als gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft verfolgt die FAMBAU das Ziel, ihren Mietern in gemeinsamer Selbsthilfe preisgünstigen Wohnraum zu vermitteln und diesen dauerhaft der Spekulation zu entziehen. Die FAMBAU wurde 1945 gegründet und ist vorwiegend in der Region Bern aktiv. Sie nimmt regelmässig Unterhalts- und Erneuerungsinvestitionen vor, die aus den Mietzinserträgen finanziert werden. Bei Neubauten legt sie Wert auf die Einbindung von ökologischen und energetischen Erkenntnissen. Die effiziente Nutzung von Energien und erneuerbaren Energien wird bei allen geplanten baulichen Eingriffen geprüft, gefördert und nach Möglichkeit umgesetzt. Die FAMBAU ist bestrebt den Anteil an erneuerbarer Energie zu steigern und ihrer Mieterschaft umweltgerechten und energiesparenden Wohnraum zu schaffen.

Über die Blockstrom AG

Blockstrom ist eine Pionierin des Eigenverbrauchs von Solarstrom. Im Jahr 2017 gegründet, hat sie das erste Messdatenportal für Zusammenschlüsse zum Eigenverbrauch geschaffen. Seither hat sich das Startup aus Bern zum kompletten Messdienstleister entwickelt: Die Produktpalette umfasst neben der Abrechnung von Elektrizität auch die Verbrauchsmessung von Wasser, Wärme und Elektromobilität sowie Inkassodienstleistungen

Kontakt

Fambau Genossenschaft
Alexander Schaller, Chef de la filiale immobilier
+41 31 997 11 01
schaller@fambau.ch

Blockstrom AG
Dr. Urs Martin Springer
+41 31 511 20 32
springer@blockstrom.com

Zurück zur Liste