Medien­mitteilungen

Wohnpark Blüemlisalp, Biberist: Solarstrom vom Hausdach

Ein namhafter institutioneller Investor hat in Biberist ein neues Wohnhaus mit 43 Wohnungen in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs erstellt. Das Gebäude verfügt über eine grosse Photovoltaikanlage auf dem Dach. Das Kraftwerk mit einer installierten Leistung von 75 Kilowatt produziert pro Jahr rund 70’000 Kilowattstunden hochwertigen Ökostrom. Damit kann der Ausstoss von 12 Tonnen CO2 vermieden werden, was etwa 86'000 Autokilometern oder 6 Langstreckenflügen entspricht.

Der vor Ort erzeugte Solarstrom wird im Rahmen eines Zusammenschlusses zum Eigenverbrauch (ZEV) in der Überbauung selber verbraucht. Alle Wohnungen sowie die Ladestationen für Elektroautos und die Wärmepumpe werden soweit möglich mit eigenem Solarstrom versorgt. Wenn die Produktion den Verbrauch übersteigt, fliesst der Solarstrom zurück ins Netz. Steht nicht genug eigener Strom zur Verfügung, wird Energie aus dem öffentlichen Netz bezogen. Dank diesem innovativen Konzept erhalten die Mieter Solarstrom vom eigenen Hausdach, der erst noch weniger kostet als Netzstrom.

Die Blockstrom AG aus Bern hat das erste ZEV-Abrechnungsportal der Schweiz realisiert. Das Unternehmen berät Hauseigentümer bei der Planung und Realisierung von Eigenverbrauchskonzepten mit Solarstrom. Das Projekt Blüemlisalp in Biberist hat Blockstrom von der Machbarkeitsstudie bis zur Inbetriebnahme begleitet. Sie ist zuständig für die Messung des Verbrauchs von Elektrizität, Wasser und Wärme in der gesamten Überbauung.

Kontakt

Blockstrom AG
Dr. Urs Martin Springer
+41 31 511 20 32
info@blockstrom.com

Zurück zur Liste