Medien­mitteilungen

Eigenverbrauch von Solarstrom für Geschäftshaus in Basel

Swiss Solar City und Blockstrom haben in einem Geschäftshaus an der Langen Gasse in Basel einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) mit acht Teilnehmern eingerichtet. Das Gebäude verfügt seit 2014 über eine Photovoltaikanlage mit einer installierten Leistung von 37 Kilowatt Peak, welche durch den privaten Gebäudebesitzer, beraten durch Swiss Solar City AG, realisiert und finanziert wurde. Der Solarstrom wurde bisher ins öffentliche Stromnetz eingespeist, seit anfangs August 2019 wird die Elektrizität vom Hausdach nun primär im Haus selber verbraucht. Wenn der Solarstrom nicht ausreicht, wird er mit Netzstrom ergänzt, so dass die Versorgungssicherheit jederzeit gewährleistet ist. Überschüssiger Solarstrom wird ins Stromnetz eingespeist. Dank dem ZEV wird der Solarstrom zum grössten Teil eigenverbraucht. Somit können die Betriebe im Geschäftshaus rund 20% ihres Strombedarfs mit Solarstrom decken, der weniger kostet als die Versorgung mit reinem Netzstrom.

Swiss Solar City, mit Sitz in Basel, hat sich zum Ziel gesetzt, das bedeutsamste virtuelle Solarkraftwerk der Schweiz aufzubauen. Derzeit betreibt Swiss Solar City mehr als 50 Anlagen mit einer Anlagenleistung von knapp 6.5 Megawatt. Swiss Solar City verfolgt die Mission, die Produktion von Schweizer Solarstrom massgeblich mit netzeinspeisenden Anlage- und Eigenbedarfslösungen zu erhöhen. Dazu verfügt das Unternehmen über eine solide Finanzierungsbasis aus Eigenkapitalgebern, der Basler Kantonalbank sowie Retraites Populaires in Lausanne. www.swiss-solar-city.ch

Die Blockstrom AG hat das erste ZEV-Abrechnungsportal der Schweiz geschaffen. Auf dem Portal sehen die Bewohner ihren Verbrauch von Wasser, Wärme und Elektrizität, die Liegenschaftsverwaltung kann mit wenigen Mausklicks die Energieabrechnung erstellen. Blockstrom berät Hauseigentümer bei der Realisierung von Eigenverbrauchskonzepten mit Solarstrom. Das Jungunternehmen mit Sitz in Bern wurde 2017 gegründet und befindet sich in privatem Besitz. Im Projekt in Basel ist Blockstrom als Messdienstleisterin zuständig für die Abrechnung des Energieverbrauchs inklusive Inkasso.

Kontakt

Swiss Solar City
Michael Hohn, Geschäftsführer
+41 61 205 49 44
michael.hohn@swiss-solar-city.ch

Blockstrom AG
Dr. Urs Martin Springer
+41 31 511 20 32
info@blockstrom.com

Zurück zur Liste